„Ein sehr ausgewogenes Verhältnis zum Leben gewonnen“ - Von Brücken im Interview

Den Abschluss unserer diesjährigen Interviewreihe vom Hurricane Festival machen Nicholas Müller und Tobias Schmitz - gemeinsam sind sie Von Brücken.

Bremen/Scheeßel. Nach dem krankheitsbedingten Ausstieg von Sänger Nicholas Müller bei Jupiter Jones und anschließender Gesundungsphase, hat er knapp zwei Jahre später ein neues Projekt gestartet. Gemeinsam mit seinem langjährigen Freund Tobias Schmitz hat er Von Brücken gegründet, im Oktober 2015 ist das Debütalbum erschienen.
Wääärpunk:
Wääärpunk:

„Früher hätten wir Pop-Songs keine Chance gegeben“ - Turbostaat im Interview

Eine der redaktionsinternen Lieblingsbands zum Interview zu treffen, ist immer besonders. Vor seinem Auftritt beim Hurricane Festival hat sich Jan Windmeier, Sänger von Turbostaat, Zeit für uns genommen.

Bremen/Scheeßel. Obwohl ihnen der ganz große Durchbruch bisher nicht gegönnt war, sind Turbostaat eine der beliebtesten und besten deutschen Punk-Bands. Auch nach 17 Jahren Bandgeschichte entwickeln sie sich weiter, schreiben fleißig Songs und touren unermüdlich.

„Das klassische Bild von Punk ist überholt“ - Herrenmagazin im Interview

Obwohl ihr geplanter Auftritt beim Hurricane Festival wie das ganze Programm am zweiten Veranstaltungstag abgesagt wurde, haben sich Herrenmagazin nachmittags die Zeit für ein Interview genommen.

Bremen/Scheeßel. Mit vier Alben in zehn Jahren, ehrlichen Texten und mitreißenden Konzerten, haben sich Herrenmagazin in der deutschen Indie-Szene etabliert. Der jetzige Festivalsommer ist jedoch erstmal ihr letzter, denn sie haben sich zu einer Bandpause entschieden.

„Bremer Bier ist sehr beliebt bei uns“ - Editors im Interview

Zwar ist das Konzert der Editors wie das ganze Programm am Samstag beim Hurricane Festival ausgefallen, für ein Interview hat sich die sympathische Band aber dennoch Zeit genommen.

Bremen/Scheeßel. Mehrere Platten an der Spitze der britischen Charts, Konzerte auf der ganzen Welt, fünf erfolgreiche Studioalben und gefeierte Festivalauftritte jedes Jahr - die Editors sind eine der beliebtesten Indie-Bands des neuen Jahrtausends.

Breminale-Tipps: Torpus & The Art Directors

WIR STELLEN EUCH DIE HEISSEN NEWCOMER DER BREMINALE VOR. HEUTE: TOPUS & THE ART DIRECTORS.

Bremen. In wenigen Tagen findet wieder die wunderschöne Breminale statt. Schön an der Weser mit Freunden treffen, Bierchen trinken und tolle Künstler schauen. Damit ihr die heißesten Tipps nicht verpasst, stellen wir euch unsere Tipps vor. Heute: Torpus & The Art Directors.Im Norden fühlen sich Torpus & The Art Directors am Wohlsten.
Wääärpunk:
Wääärpunk:

Breminale-Tipps: Sea + Air

WIR STELLEN EUCH DIE HEISSEN NEWCOMER DER BREMINALE VOR. HEUTE: SEA + AIR

Bremen. In wenigen Tagen findet wieder die wunderschöne Breminale statt. Schön an der Weser mit Freunden treffen, Bierchen trinken und tolle Künstler schauen. Damit ihr die heißesten Tipps nicht verpasst, stellen wir euch unsere Tipps vor. Heute: Sea + Air.Sea + Air nennt sich ein deutsch-griechisches Ehepaar, dass wunderschöne Popmusik mit Countryeinflüssen macht. Oder so.

Breminale-Tipps: L'Aupaire

Wir stellen euch die heißen Newcomer der Breminale vor. Heute: Multinstrumentalist L'Aupaire

Bremen. In wenigen Tagen findet wieder die wunderschöne Breminale statt. Schön an der Weser mit Freunden treffen, Bierchen trinken und tolle Künstler schauen. Damit ihr die heißesten Tipps nicht verpasst, stellen wir euch unsere Tipps vor. Heute: L'Aupaire.Eigentlich würde es reichen zu sagen, hört euch den Song "Flowers" an und ihr seid überzeugt.

Auf Omas Spuren: Großefehn Open Air am 16. Juli

Am 16. Juli findet das zweite Großefehn Open Air auf dem ehemaligen Omas Teich Gelände statt // Turbostaat, Razz, Egotronic und weitere Künstler treten auf

Großefehn. Großefehn? Kennt man doch. Genau. Da wo einst das tolle Omas Teich Festival statt fand, findet dieses Jahr schon das zweite Großefehn Open Air statt. Nach der mehr als gelungenen Premiere mit Jupiter Jones im letzten Jahr geht es dieses Jahr mit einem starken Line Up auf das ehemalige Omas Teich Gelände.Hach, unser altes Lieblingsfestival lebt ein wenig weiter.

Seiten